Sizilianisches Pesto mit getrockneten Tomaten

Der gute Geschmack des Pesto findet seine intensivste Ausprägung in der sizilianischen Version. Es wäre eine Sünde, es nicht zu probieren!

Ein bisschen Zeit und große Lust, dich selbst zu testen?

Ein Pesto kann das einfachste Rezept sein und gelingt oft gut; es kann aber auch kompliziert sein und ein nicht so gutes Ergebnis liefern, wie man es erwarten würde, wenn man die Zutaten nicht optimal dosiert!

Außerdem musst du dich entscheiden, ob du den Holzmörser mit Stößel verwendest oder jenen aus Marmor, um ein cremigeres und homogeneres Ergebnis zu erzielen. Oder du schneidest alle Zutaten mit dem Messer, um eine knusprige und sehr schmackhafte Konsistenz zu erhalten. Die dritte Variante - die einfachste und vielseitigste - ist, alle Zutaten in ein Mixglas zu geben und alles innerhalb weniger Sekunden zu mixen. Wichtig ist aber, dass die Zutaten ausgewählt und von hoher Qualität sind. So wie das erstklassige Essen auf der Seite von ITALENT.

In Italien gibt es bekanntlich sehr viele Pestos: alla Genovese, alla Trapanese, mit Pistazien, Walnüssen oder Rucola und wer weiß wie viele mehr!

Italent_Sizilianisches Pesto mit getrockneten Tomanten
SIZILIANISCHES PESTO MIT GETROCKNETEN TOMANTEN_Little
Getrocknete Tomaten sind eine typisch italienische Spezialität

Das Rezept, das wir vorschlagen - wenn du versuchen möchtest Italienisch zu kochen - ist dieses besondere mit getrockneten Tomaten, typisch sizilianisch, sehr lecker und vielseitig, da man es sowohl zum Verfeinern einer Pasta als auch zum Vorbereiten von leckerer Bruschetta verwenden kann.

 

Und so wird`s gemacht:


Zutaten für 2 Personen

- 20 Basilikumblätter

- 10 getrocknete Tomaten

- 3 EL geschälte Mandeln

- 2 EL Pinienkerne

- 10 Kapern aus Pantelleria

- 1 Glas Olivenöl extra vergine

- 4 Scheiben hausgemachtes Brot

 

Zubereitung

Getrocknete Tomaten, Basilikum (gewaschen & getrocknet), Mandeln, Pinienkerne, Kapern (vorher unter fließendem Wasser entsalzen) und Olivenöl in ein Mixglas geben. Alles gut mixen bis eine dickflüssige Konsistenz entstanden ist.

 

Brotscheiben (frisch oder getoastet) mit dem Pesto bestreichen. Das übrige Pesto in Gläser füllen, mit ausreichend Olivenöl bedecken und für einige Tage im Kühlschrank aufbewahren und/oder zum Verfeinern deiner Lieblings-Pasta verwenden.