Erdbeeren mit traditionellem Essig aus Modena "Extra Vecchio"

Ein einfaches Rezept, um einen einzigartigen Geschmack zu entdecken.

Traditioneller Balsamico-Essig aus Modena erweist sich, dank seiner längeren Reifung in Holzfässern, als wertvolle und zugleich vielseitige Würze, geeignet für verschiedene Kombinationen. Es genügen nur ein paar Tropfen (mit einer 100 ml Ampulle kann man bereits mehr als 70 Portionen verfeinern!), um dem Gericht Eigenheit und einen unerwarteten Geschmack zu verleihen.

Traditioneller Balsamico-Essig aus Modena passt sehr gut zu gereiftem Käse, trockener Pasta, rohem Gemüse, Risotto, gekochtem oder gegrilltem Fleisch, Fisch, Omelette, aber auch zu Obst oder Eis. Die Version "Extra Vecchio" (sehr lange gereift) wird sogar zur besseren Verdauung am Ende der Mahlzeit eingenommen, davon reicht ein Kaffeelöffel.

Die einfachste und am wenigsten übliche Art ist (für diejenigen, die diesen Kontrast nicht gewohnt sind), ihn mit Erdbeeren zu probieren, ein großer Klassiker der Küche von Modena.

Fragole con aceto balsamico

Hier ist das Rezept:

Zutaten für 2 Personen

400 g Erdbeeren

2 Esslöffel Zucker

Traditioneller Balsamico-Essig aus Modena Extra Vecchio

 

Zubereitung

Erdbeeren gut waschen und den Stiel entfernen. In große Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und Zucker hinzufügen. Gut vermischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Danach zwei oder drei Teelöffel traditionellen Balsamico-Essig aus Modena Extra Vecchio hinzufügen, gut vermischen und servieren.

Produzent

L’Acetaia del Cristo


Seit vier Generationen arbeiten wir daran, das kulturelle Erbe und die Faszination des Balsamico-Essigs zu vermitteln, der in der Vergangenheit für Familienzwecke reserviert und von unseren Vorfahren auf dem Dachboden eifrigst bewacht wurde.

Erfahre mehr über den Produzenten
Erfahre mehr über den Produzenten

Vertiefung

Den Essigkeller (Acetaia), den die Königin mag


Wie wird Traditioneller Balsamico-Essig aus Modena hergestellt? Und warum ist dieses Produkt so selten?

weiterlesen